April-Messen in Sevilla

Inhaltsübersicht

Datum der Messe von Sevilla

Geschichte und Tradition der Messe von Sevilla

Der Aprilmarkt von Sevilla: Tradition und Farbe in der andalusischen Kultur

Pescaíto-Tag 2024

Samstag, 13. April

Gesamtdauer

Sonntag, 14. April bis Samstag, 20. April

Lokaler Feiertag

Mittwoch, 17. April

Eine kurze Geschichte eines symbolträchtigen Festes

Die Aprilmesse in Sevilla ist eines der symbolträchtigsten und farbenprächtigsten Ereignisse der andalusischen Kultur und geht auf die Mitte des 19. Jahrhunderts zurück. Ursprünglich handelte es sich um eine Viehmesse rund um die Real Maestranza de Caballería, doch im Laufe der Zeit entwickelte sie sich zu einer festlichen Feier der andalusischen Identität. Eine Woche lang verwandelt die Messe das Festgelände in eine Welt der mit Laternen geschmückten Casetas, in denen Musik, Tanz, Gastronomie und das Beisammensein mit Freunden und Familie genossen werden. Das Wesen der Feria de Abril liegt in ihrer einladenden und fröhlichen Atmosphäre, in der sich die Gastfreundschaft und der festliche Geist der Andalusier widerspiegeln.

× ¿Necesitas ayuda?
Reservas / Bookings